Geschichte

1972 erbauten Richard Güfel sen. und Elmar Güfel die Forellenzucht im Satteinser Gewerbegebiet. Anfänglich wurden Regenbogenforellen gezüchtet. Aufgrund wachsender Nachfrage wurde 2002 mit der Aufzucht von Seesaiblingen begonnen.

 

Die Anlage wurde 40 Jahre von Elmar Güfel erfolgreich geführt. Im Jänner 2012 wurde die Fischzucht von Sohn Patrick - in vierter Generation als Fischzüchter - übernommen.

 

Aufgrund der Abnutzung der Anlage wurde im Juni 2016, nach langer intensiver Planung, der Schritt in einen Umbau gesetzt. Die bestehenden Teiche werden in eine moderne und für die heutige Zeit sehr arbeitsfreundliche Anlage umgebaut.

Ende 2017 sollte der Umbau abgeschlossen sein und der Grundstein für die nächsten 30 bis 40 Jahren "Fische züchten" ist somit gelegt!!!